Archiv der Kategorie: Design

Gesehen: Geschenkideen bei Thalia!

Heute habe ich einen kurzen Abstecher zu Thalia gemacht, um ein Geschenk zu besorgen. Okay, sooo kurz war der Besuch des Ladens nicht, aber in Buchläden könnte ich den halben Tag verbringen ohne mich zu langweilen. Zum Einen gibt es soooo viele Bücher, die man entdecken kann und zum Anderen so viel schönen Schnick-Schnack. Hach, ich liebe es!
Heute haben mich vor allem die Sachen von Exacompta entzückt. Die Serie scheint „Satine“ zu heißen und es gibt Ordner, Tüten, Shopper und andere Dinge, die in den Trendfarben Lila, Petrol, Pink etc. gehalten sind. Das Motiv bilden Blüten, z.B. Orchideen. Davon habe ich selbst 4 Stück auf der Fensterbank stehen – mein Interesse für die Sachen bei Thalia lässt sich also nachvollziehen. 😉

Aber es gab dort auch einen sehr süßen Märchentisch, auf denen sich ein Bambi und ein sehr hübsches Schneewittchenbuch zur Schau stellten. Die Illustrationen des Buches fand ich sehr ansprechend und ich werde es definitiv auf meine Amazon-Wunschliste setzen.

Exacompta Satine 1
Exacompta Satine 2
Exacompta Satine 3
Bambi
Schneewittchen


Demnächst geht es dann mal wieder mit ein paar Rezeptideen weiter und bestimmt auch wieder mit Kosmetikkram. ^^

Bis bald
Jule

Another addiction: LUSH!

Ja, ich geb’s ja zu. Ich stehe auf schicke Sachen. Neben den wirklich liebevoll Verpackungen von Benefit, gehört z.B. auch LUSH dazu. Handegemachte Kosmetikprodukte auf natürlicher Basis – allerdings keine zertifizierte Naturkosmetik, da teilweise Konservierungsstoffe verwendet werden.
Schon wenn man noch 20m vom Laden entfernt ist, kann man ihn wittern. Ja, für manchen mag das eher störend sein, aber ich find’s toll. Genauso toll sind die netten Mitarbeiter und die übersichtliche Gestaltung der Shops. Es werden Produkt-Demos durchgeführt, man kann eigentlich alles testen und wird auch noch super beraten, wenn man mal eine Frage hat.
Am letzten Montag begannen wieder die sogenannten Big Frees, d.h. je 30€ Einkaufswert bekam man entweder eine Wundertüte oder eines der übrigen Weihnachtsgeschenke, die nicht mehr verkauft wurden, dazu. Grandios!
Da ich sowieso um 10 Uhr zur Uni musste, bin ich vorher noch zum LUSH in der Friedrichstraße. Ich brauchte ja eh‘ noch Shampoo (Big – das einzige Shampoo, welches ich vertrage!) und Duschgel…
Jedenfalls kam ich dann mit noch ein paar anderen Kleinigkeiten auf über 60€ und konnte mir 2 Sachen aussuchen. Strike! Zu so früher Stunde waren natürlich noch fast alle Geschenke da und ich ergatterte ein Wonderful Christmas Time Geschenk mit 25 LUSH-Produkten und eine großzügig gepackte Wundertüte. Wow. Da ich eh‘ immer viel zu viel bei LUSH ausgebe, kam mir es nur recht, so mal ein paar neue Produkte „gratis“ testen zu können. 🙂

Ich habe gleich mal unsere Etagère von Ikea zweckentfremdet und mit hübschen LUSH-Produkten befüllt. Die duftenden Badekugeln verstecken sich zwischen meiner Wäsche oder gut eingepackt in meiner großen Badkiste.

LUSH Etagère

Die Big Free-Aktion läuft übrigens immer noch. Also, husch husch zu LUSH. 🙂

Jule