Archiv der Kategorie: Shopping

Gesehen: Geschenkideen bei Thalia!

Heute habe ich einen kurzen Abstecher zu Thalia gemacht, um ein Geschenk zu besorgen. Okay, sooo kurz war der Besuch des Ladens nicht, aber in Buchläden könnte ich den halben Tag verbringen ohne mich zu langweilen. Zum Einen gibt es soooo viele Bücher, die man entdecken kann und zum Anderen so viel schönen Schnick-Schnack. Hach, ich liebe es!
Heute haben mich vor allem die Sachen von Exacompta entzückt. Die Serie scheint „Satine“ zu heißen und es gibt Ordner, Tüten, Shopper und andere Dinge, die in den Trendfarben Lila, Petrol, Pink etc. gehalten sind. Das Motiv bilden Blüten, z.B. Orchideen. Davon habe ich selbst 4 Stück auf der Fensterbank stehen – mein Interesse für die Sachen bei Thalia lässt sich also nachvollziehen. 😉

Aber es gab dort auch einen sehr süßen Märchentisch, auf denen sich ein Bambi und ein sehr hübsches Schneewittchenbuch zur Schau stellten. Die Illustrationen des Buches fand ich sehr ansprechend und ich werde es definitiv auf meine Amazon-Wunschliste setzen.

Exacompta Satine 1
Exacompta Satine 2
Exacompta Satine 3
Bambi
Schneewittchen


Demnächst geht es dann mal wieder mit ein paar Rezeptideen weiter und bestimmt auch wieder mit Kosmetikkram. ^^

Bis bald
Jule

Paket von nichtlustig.de

Ja, hier ist schon sehr lange nichts mehr passiert, aber wir geloben Besserung. In den letzten Monaten ist Einiges angelaufen, was wir sicher noch nachlegen werden. Aber ersteinmal muss ich mich freuen, denn:

Erst schien es, als würde mein Tag ziemlich beschissen enden, doch dann bemerkte ich den gelben Zettel von DHL, der mir mitteilte, dass endlich das lang ersehnte Paket(chen) von Nichtlustig.de angekommen wäre und bei Nachbarn im 7.Stock auf mich warten würde. Nach kurzer Fahrt mit dem Aufzug (ich lauf doch nicht so viele Stockwerke hoch!) stand ich dann vor einem ca. um die 70 Jahre alten Ehepaar, die wegen mir ihr Akkordion-Spiel unterbrechen mussten. Die waren glatt lauter, als ich, wenn ich Metal aufdrehe Oo

Und hier ist es, was ich seit Monaten erwarte: das frisch erschienene neue Buch von Nichtlustig.de (Feng Shuizid) und die pinke Pudel des Todes-Tasse, die ich so toll finde 😀 Yay!

Bestellt: Zoeva!

Wow, und wieder kam eine Bestellung superschnell bei mir an. Am späten Freitagabend (11.2.) bei Zoeva bestellt und heute (15.2.) mit UPS angekommen.

Das kleine, süße Paket enthielt 4 Lidschatten, einen Eye Primer, 2 Eye Definition Sets und jeweils einen Kabuki, Blush Brush, Stippling und Crease Brush. Außerdem gab es nochmal eine Rechnung in Papierform, sowie 2 Karten mit Pinselreinigungshinweisen dazu.

Insgesamt doch alles sehr schön und liebevoll verpackt – da konnte gar nicht’s kaputt gehen!

Die Pinsel machen einen sehr guten Eindruck auf mich. Gut verarbeitet, weich, teilweise tierhaarfrei und sie liegen gut in der Hand. Da muss ich sie heute gleich noch alle waschen, damit ich sie morgen sofort testen kann. Ich freu‘ mich schon!

Das Eye Definition Set macht auch einen guten Eindruck auf mich. Ich glaube, ich muss mich allerdings noch etwas mehr damit auseinandersetzen, welchen Pinsel ich wofür am besten nehme. Bisher habe ich ja eigentlich alles mit einem Pinsel gemacht!

Die Lidschatten bzw. Pigmente finde ich farblich echt schick, mal sehen, wie sich anweden lassen! Natürlich dann auch gleich mit dem Eye Primer – wenn schon, denn schon! 😉

Habt ihr schon mal bei Zoeva bestellt? Und seid ihr mit den Sachen bisher zufrieden?

Jule

Neue Alverde-Produkte – endlich!

Juhu, ich bin gestern endlich fündig geworden und zwar im Europacenter am Berliner Kudamm. Die Theke war voll und alle neuen Produkte waren noch vorhanden.
Die Filiale am Hackeschen Markt ist zwar auch schon im Besitz einer Theke, aber leider bisher ohne neuen Inhalt und in der Friedrichstraße wird die Theke erst übernächste Woche aufgebaut.
Sehr schade, dass es so schleppend geht – vor allem, da alverde ja schon unzählige Wochen vorher die neue Theke und die neuen Produkte über Facebook beworben hat und man natürlich umso gespannter war. Für mich hatte das Warten ja gestern zum Glück ein Ende. Dennoch fände ich es besser, wenn man das aus dem Nähkästchen Plaudern und die tatsächliche Auslieferung zeitlich etwas näher zusammengebracht hätte. Vielleicht auch eine gute Idee für die Zukunft, denn was der Bauer nicht weiß, macht ihn nicht heiß! 🙂

Ich habe mir die Produkte dann eine Weile angesehen und letztendlich durften der Lippenbalsam, das Mineral-Puder in 01 Porcelain, das Nagelaufbauserum, die Anti-Aging Puder Lidschatten-Basis und 2 der neuen Mineral-Lidschatten (05 Sage und 06 Carbon Black) mit.

Lippenbalsam, Nagelaufbauserum und Lidschatten-Basis habe ich schon getestet und für gut befunden. Zwar kann die Lidschattenbasis bei meinen öligen Lidern nicht alles 100% am Platz halten, aber es ist allemal besser als ohne oder mit der flüssigen Basis von Alverde.

Ausführliche Reviews kommen dann nach und nach, erstmal ist allerdings der Beautyblender dran. Ich habe ihn jetzt 2 Wochen getest und denke, dass ich mir nun ein Urteil erlauben kann. Außerdem habe ich mir gestern noch ein paar Nagelprodukte von p2 gegönnt, die ich bei Gelegenheit auch mal vorstellen werde. Das Rouge von Sleek habe ich noch gar nicht ausprobieren können, aber das werde ich jetzt vielleicht am Wochenende nachholen.

So, jetzt mache ich mich ans Schreiben!

Jule

Meine Bestellung bei Shades of Pink

Wow, das ging so fix! Am Dienstag (25. Januar) bestellt und heute (27. Januar) schon da.
Ich bin ganz begeistert von dem liebevollen Päckchen, welches mit einem Beautyblender-Set, einem Essie Lack, einem Sleek Rouge, einem Barry M. Pigment (plus einem Pröbchen einer weiteren Farbe) und ganz viel pinkem Füllpapier gefüllt war. Ach, da schlägt mein Herz doch gleich etwas höher!

Ich bin wirklich lange um den Beautyblender herumgeschlichen, aber nachdem ich vor 3 Tagen die Astor Mattitude HD Foundation gekauft habe, dachte ich, dass es nun doch mal Zeit wäre. Die Foundation ist übrigens super! Der Ton 001 Ivory passt farblich perfekt zu meiner Haut und da sie ziemlich schnell fettet, ist ein mattierendes Produkt genau das Richtige!
Nun aber zurück zur Bestellung: bei meiner Recherche zum Beautyblender bin ich über Shades of Pink gestolpert und war von Markenangebot begeistert. Deshalb durften dann noch Rouge und Pigment für mich mit und der Nagellack für Kim. Alles über PayPal bezahlt und schwupps, schon war es da! 🙂 Ich kann den Shop sehr empfehlen!

In den nächsten Tagen werde ich die Produkte testen und vorstellen. Dann gibt’s auch ausführlichere Fotos.
Oh, ich freu‘ mich schon auf’s Testen!

Vielleicht finde ich auch endlich die neuen Alverde-Produkte (dekorative Kosmetik), dann habe ich noch mehr zu tun. 🙂

Jule

Another addiction: LUSH!

Ja, ich geb’s ja zu. Ich stehe auf schicke Sachen. Neben den wirklich liebevoll Verpackungen von Benefit, gehört z.B. auch LUSH dazu. Handegemachte Kosmetikprodukte auf natürlicher Basis – allerdings keine zertifizierte Naturkosmetik, da teilweise Konservierungsstoffe verwendet werden.
Schon wenn man noch 20m vom Laden entfernt ist, kann man ihn wittern. Ja, für manchen mag das eher störend sein, aber ich find’s toll. Genauso toll sind die netten Mitarbeiter und die übersichtliche Gestaltung der Shops. Es werden Produkt-Demos durchgeführt, man kann eigentlich alles testen und wird auch noch super beraten, wenn man mal eine Frage hat.
Am letzten Montag begannen wieder die sogenannten Big Frees, d.h. je 30€ Einkaufswert bekam man entweder eine Wundertüte oder eines der übrigen Weihnachtsgeschenke, die nicht mehr verkauft wurden, dazu. Grandios!
Da ich sowieso um 10 Uhr zur Uni musste, bin ich vorher noch zum LUSH in der Friedrichstraße. Ich brauchte ja eh‘ noch Shampoo (Big – das einzige Shampoo, welches ich vertrage!) und Duschgel…
Jedenfalls kam ich dann mit noch ein paar anderen Kleinigkeiten auf über 60€ und konnte mir 2 Sachen aussuchen. Strike! Zu so früher Stunde waren natürlich noch fast alle Geschenke da und ich ergatterte ein Wonderful Christmas Time Geschenk mit 25 LUSH-Produkten und eine großzügig gepackte Wundertüte. Wow. Da ich eh‘ immer viel zu viel bei LUSH ausgebe, kam mir es nur recht, so mal ein paar neue Produkte „gratis“ testen zu können. 🙂

Ich habe gleich mal unsere Etagère von Ikea zweckentfremdet und mit hübschen LUSH-Produkten befüllt. Die duftenden Badekugeln verstecken sich zwischen meiner Wäsche oder gut eingepackt in meiner großen Badkiste.

LUSH Etagère

Die Big Free-Aktion läuft übrigens immer noch. Also, husch husch zu LUSH. 🙂

Jule