Archiv der Kategorie: Tussenkram

Bestellt: Zoeva!

Wow, und wieder kam eine Bestellung superschnell bei mir an. Am späten Freitagabend (11.2.) bei Zoeva bestellt und heute (15.2.) mit UPS angekommen.

Das kleine, süße Paket enthielt 4 Lidschatten, einen Eye Primer, 2 Eye Definition Sets und jeweils einen Kabuki, Blush Brush, Stippling und Crease Brush. Außerdem gab es nochmal eine Rechnung in Papierform, sowie 2 Karten mit Pinselreinigungshinweisen dazu.

Insgesamt doch alles sehr schön und liebevoll verpackt – da konnte gar nicht’s kaputt gehen!

Die Pinsel machen einen sehr guten Eindruck auf mich. Gut verarbeitet, weich, teilweise tierhaarfrei und sie liegen gut in der Hand. Da muss ich sie heute gleich noch alle waschen, damit ich sie morgen sofort testen kann. Ich freu‘ mich schon!

Das Eye Definition Set macht auch einen guten Eindruck auf mich. Ich glaube, ich muss mich allerdings noch etwas mehr damit auseinandersetzen, welchen Pinsel ich wofür am besten nehme. Bisher habe ich ja eigentlich alles mit einem Pinsel gemacht!

Die Lidschatten bzw. Pigmente finde ich farblich echt schick, mal sehen, wie sich anweden lassen! Natürlich dann auch gleich mit dem Eye Primer – wenn schon, denn schon! 😉

Habt ihr schon mal bei Zoeva bestellt? Und seid ihr mit den Sachen bisher zufrieden?

Jule

Meine Bestellung bei Shades of Pink

Wow, das ging so fix! Am Dienstag (25. Januar) bestellt und heute (27. Januar) schon da.
Ich bin ganz begeistert von dem liebevollen Päckchen, welches mit einem Beautyblender-Set, einem Essie Lack, einem Sleek Rouge, einem Barry M. Pigment (plus einem Pröbchen einer weiteren Farbe) und ganz viel pinkem Füllpapier gefüllt war. Ach, da schlägt mein Herz doch gleich etwas höher!

Ich bin wirklich lange um den Beautyblender herumgeschlichen, aber nachdem ich vor 3 Tagen die Astor Mattitude HD Foundation gekauft habe, dachte ich, dass es nun doch mal Zeit wäre. Die Foundation ist übrigens super! Der Ton 001 Ivory passt farblich perfekt zu meiner Haut und da sie ziemlich schnell fettet, ist ein mattierendes Produkt genau das Richtige!
Nun aber zurück zur Bestellung: bei meiner Recherche zum Beautyblender bin ich über Shades of Pink gestolpert und war von Markenangebot begeistert. Deshalb durften dann noch Rouge und Pigment für mich mit und der Nagellack für Kim. Alles über PayPal bezahlt und schwupps, schon war es da! 🙂 Ich kann den Shop sehr empfehlen!

In den nächsten Tagen werde ich die Produkte testen und vorstellen. Dann gibt’s auch ausführlichere Fotos.
Oh, ich freu‘ mich schon auf’s Testen!

Vielleicht finde ich auch endlich die neuen Alverde-Produkte (dekorative Kosmetik), dann habe ich noch mehr zu tun. 🙂

Jule

Alverde Mamaglück Körperbutter

Nein, keine Sorge: Ich bin nicht schwanger! Aber an Alverde-Produkten komme ich eigentlich selten vorbei. Es ist Naturkosmetik, es sieht toll aus und die Produkte sind sehr günstig (Preis-Leistungsverhältnis!).
Ende letzten Jahres kam die Mamaglück Körperbutter mit Wilder Malve heraus und als ich sie endlich im DM-Markt meines Vertrauens entdeckte, nahm ich sie natürlich gleich mit.
Sie verspricht wohltuende Pflege während und nach der Schwangerschaft. Des Weiteren soll sie die Elastizität und Spannkraft der Haut fördern und kann so möglichen Schwangerschaftsstreifen vorbeugen.

Preis: 2,95€ für 200ml in einer hübschen Dose mit Schraubverschluss

Inhaltsstoffe: Da es sich um zertifizierte Naturkosmetik handelt, kommt die Körperbutter ohne Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis, synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe aus. Zudem werden bevorzugt Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet.
Neben der Wilden Malve werden auch Nachtkerzenöl und Sheabutter explizit erwähnt. Allerdings ist auch Bienenwachs enthalten, so dass die Körperbutter nicht vegan ist. Das NATRUE-Siegel darf sie dennoch ihr Eigen nennen. Eine detailierte Liste findet ihr auf der Alverde-Website.

Der 1. Eindruck: Die Dose ist liebevoll gestaltet und kommt mit einem pinken Deckel daher. Sehr catchy und genau mein Ding!
Also, ich weiß ja nicht wie Wilde Malve so duftet, aber als ich die Dose öffnete und das Hygienesiegel entfernt hatte, kamen mir Kokosnüsse, Piña Coladas, duftende Blüten und süße Früchte in den Sinn. Mal wirklich etwas anderes bei Alverde, finde ich. Auf jeden Fall mag ich den Duft.
Die Konsistenz ist sehr buttrig und fest.

Test: Ich habe die Körperbutter inzwischen 2 mal nach dem Baden getestet und dabei auf die noch leicht feuchte Haut aufgetragen. Die Körperbutter schmilzt schnell auf der Haut und pflegt sehr gut. Vor allem jetzt im Winter, wenn man eh‘ sehr schnell unter trockener Haut leidet, ist diese Körperbutter genau das Richtige. Sie zieht mittelschnell ein, was manche vielleicht als Nachteil sehen, aber mich stört es nicht sonderlich. Die Haut wird weich und ist gut gepflegt.

Fazit: Kaufen! Auch, wenn man nicht schwanger ist. 🙂

Jule

Another addiction: LUSH!

Ja, ich geb’s ja zu. Ich stehe auf schicke Sachen. Neben den wirklich liebevoll Verpackungen von Benefit, gehört z.B. auch LUSH dazu. Handegemachte Kosmetikprodukte auf natürlicher Basis – allerdings keine zertifizierte Naturkosmetik, da teilweise Konservierungsstoffe verwendet werden.
Schon wenn man noch 20m vom Laden entfernt ist, kann man ihn wittern. Ja, für manchen mag das eher störend sein, aber ich find’s toll. Genauso toll sind die netten Mitarbeiter und die übersichtliche Gestaltung der Shops. Es werden Produkt-Demos durchgeführt, man kann eigentlich alles testen und wird auch noch super beraten, wenn man mal eine Frage hat.
Am letzten Montag begannen wieder die sogenannten Big Frees, d.h. je 30€ Einkaufswert bekam man entweder eine Wundertüte oder eines der übrigen Weihnachtsgeschenke, die nicht mehr verkauft wurden, dazu. Grandios!
Da ich sowieso um 10 Uhr zur Uni musste, bin ich vorher noch zum LUSH in der Friedrichstraße. Ich brauchte ja eh‘ noch Shampoo (Big – das einzige Shampoo, welches ich vertrage!) und Duschgel…
Jedenfalls kam ich dann mit noch ein paar anderen Kleinigkeiten auf über 60€ und konnte mir 2 Sachen aussuchen. Strike! Zu so früher Stunde waren natürlich noch fast alle Geschenke da und ich ergatterte ein Wonderful Christmas Time Geschenk mit 25 LUSH-Produkten und eine großzügig gepackte Wundertüte. Wow. Da ich eh‘ immer viel zu viel bei LUSH ausgebe, kam mir es nur recht, so mal ein paar neue Produkte „gratis“ testen zu können. 🙂

Ich habe gleich mal unsere Etagère von Ikea zweckentfremdet und mit hübschen LUSH-Produkten befüllt. Die duftenden Badekugeln verstecken sich zwischen meiner Wäsche oder gut eingepackt in meiner großen Badkiste.

LUSH Etagère

Die Big Free-Aktion läuft übrigens immer noch. Also, husch husch zu LUSH. 🙂

Jule